LebensAura Lebensberatung offline

Kartenlegen

Ist eine Lebensberatung mit Kartenlegen sinnvoll - Infos - Kartenlegen 

Kartenlegen bedeutet, dass der Kartenleger etwas mit Hilfe der Karten ohne vorherige Kenntnis der betroffenen Personen über ihre Situation und nahe Zukunft aussagen kann.


Seit wann gibt es Kartenlegen?

Alle Verläufe des Lebens werden von einer unzerstörbaren Energie begleitet. Egal, ob Du eine Idee, eine Vorstellung, ein Gefühl hast, egal, welche Regung Du auch verspürst, welches Ereignis geschieht – jeder Zustand spiegelt sich in Deiner Energie wieder und sucht sich einen Weg, dieses auszudrücken. Beim Kartenlegen ist es so, dass in dem Moment, in dem Du eine Frage formulierst, die Energie Deiner Frage in die Karten übergeht und energetisch die Karte anzieht, die Dir Antwort auf Deine Frage gibt. Dieses Phänomen verblüfft schon seit Jahrhunderten die Menschen in allen Kulturkreisen. Zwischen 1505 und 1510 wurde das Mainzer Losbuch von Johnn Schöffer gedruckt, woraus das Wahrsagen aus Spielkarten hervor ging, da den Bildern bereits deutsche Sprüche zugeornet waren. Die entscheidene Entwicklung der Wahrsagekarten geschah im 18. Jahundert.

Welche Karten gibt es beim Kartenlegen?

Es gibt sehr unterschiedliche Kartenlegesysteme und Kartendecks, wie z.B. Tarot-Karten, Madame Lenormand Karten, Zigeunerkarten, Kipperkarten, Orakelkarten, Lenormand Engelrat Karten, Biedermeier Aufschlagkarten, Zigeunerkarten, Zigeunerwahrsagekarten, Skatkarten usw. Die Karten können sowohl Bilder als auch Zahlen oder Skatzeichnungen enthalten. Ich verwende z.B. die Madame Lenormand Karten blaue Eule (immer) * Engelkarten - Karten mit psychologischen Hinweisen - Karten der Herzmagneten (je nach Angebot & Wunsch) * Madame Lenormand Engelrat Karten, Zigeuner Wahrsagekarten oder Biedermeier Aufschlagkarten (selten).

Warum Kartenlegen?

Es liegt in der Natur des Menschen, daß wir uns vor unangenehmen Folgen falscher Entscheidungen schützen und besonders wichtige Entscheidungen vorher genauer abwägen. Beim Kartenlegen möchte man möchte man einen Einblick über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Ängsten, Hoffnungen, Wünschen und Ereignissen bekommen.

Macht Kartenlegen Sinn?

Sinn und Zweck vom Kartenlegen ist es neue Sichtweisen zu bekommen und durch eigenverantwortliches Handeln die Zukunft positiv beeinflussen zu können. Das Kartenlegen kann uns als Entscheidunghilfe dienen, indem wir den Zugang in unser Inneres, zu unserer Intuition und zu unserem Instinkt finden. Ebenfalls kann das Kartenlegen uns dabei unterstützen Situationen aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Für manche Menschen gilt das Kartenlegen auch nur dem reinen Unterhaltungswert, wobei man den Ernst der Aussagen dabei nicht aus den Augen verlieren sollte. So wird das Kartenlegen auch oft bei Firmenfesten, Jahrmärkten oder anderen Grossveranstaltungen angeboten. Entscheidungsträger aber bleibt immer jede Person selbst. Jeder kann selbst bestimmen, wieviel Glauben er den Ergebnissen schenkt oder welche Wegweisungen er davon nutzen möchte.

Kartenlegen Beratungsablauf:

  • Bei einer Beratung mit dem Kartenlegen wähle ich eins meiner Kartendecks wie z.B. die Madame Lenormand Karten aus. Die Karten werden im Anschluß Deiner Fragestellung (von mir gelesen/ oder von Dir aussgesprochen) von mir gemischt und nach meinem intuitivem Gefühl oder nach Deiner Stoppansage aus der linken Hand nach bestimmten Legemustern ausgelegt. Auf der linken Seite ist das Herz, deshalb nennt man sie auch die intuitive Hand. Ich beginne generell mit dem Rundumblick und lege die große Tafel aus. Die große Tafel wird auch das große Bild genannt da alle 36 Karten ausgelegt werden. Das Herauslesen geschieht durch die genauere Betrachtung des Kartenbildes, der verschiedenen Kartenpositionen, ihre Anordnungen und des Zusammenspiels mit den anderen umliegenden, aber auch daneben liegenden Karten. Kommt es während der Beratung zu einer starken Vermischung Deiner Fragen & Themen, lege ich unter Deiner neuen Fragestellung erneut die Karten. Im Anschluß der Kartendeutung, klären wir noch offene Fragen und ich ziehe für Dich auch noch gerne eine Engelkarte/Engelbotschaft. Bei einer Beratung mit dem Kartenlegen werden Tendenzen, Alternativen und Lösungswege gezeigt, Dein Schicksal bestimmst aber Du alleine! Zeitangaben sind immer nur Tendenzen. Zeit ist eine Empfindung, abhängig von der Geschwindigkeit/Bewegung seiner Umgebung und somit relativ. Alles passiert, wenn Du bereit dazu bist!
  • Kartenlegen für sich selbst/kann jeder Kartenlegen lernen?
  • Madame Lenormand Sternzeichen
  • Ist Kartenlegen ein Widerspruch zur serioesen Lebensberatung?