LebensAura Lebensberatung offline

Engelbrief

 Engelbrief - Hilfe vom Engel

Wann, warum und wie schreibe ich einen Engelbrief?


  • Hilfe vom Engel
  • Jeder hat seinen eigenen Engel - seinen Schutzengel. Es gibt aber auch Engel, die für bestimmte Bereiche besonders geeignet sind, um sie um Hilfe zu bitten - die Erzengel. Du kannst Dir entweder einen "besonderen" Engel aussuchen oder Du schreibst einen Engelbrief an Deinen Schutzengel.

  • Wann schreibe ich einen Engelbrief?
  • Natürlich kannst Du einen Engelbrief jederzeit schreiben, am besten wäre es allerdings bei Vollmond.

  • Warum schreibt man einen Engelbrief?
  • Es gibt im Leben Situationen, in denen man nicht mehr weiter weiß, nicht mehr vor oder zurück kommt, Gedanken, die sich mit Ängsten überschlagen, schlaflose Nächte, vielleicht auch Tränen. Jeder kommt von uns einmal in so eine Situation.

  • Wofür ist ein Engelbrief da?
  • Ein Engelbrief kann Dir dabei helfen:
  • * - Um mit emotionalem Chaos besser fertig zu werden
  • * - Um einen klareren Blick für unabwendbare nötige Veränderungen zu bekommen
  • * - Um die Intuition wieder wahrzunehmen und ihr folgen zu können
  • * - Um Wünsche klarer zu definieren und zu erfüllen
  • * - Um mit Sorgen, Ängsten besser umgehen zu können
  • * - Um Trost zu bekommen und neue Hoffnung und Kraft zu schöpfen
  • * - Um Chancen wahrzunehmen und besser realisieren zu können.

Der Engelbrief

Am persönlichsten und schönsten ist es, wenn Du den Engelbrief mit der Hand schreibst. Sorge für eine schöne Atmosphäre, nimm Dir Zeit und besinne Dich! Züde eine Kerze an und wenn Du ein Räucherstäbchen zur Hand hast, dann auch dieses. Atme langsam und gleichmäßig ein und aus. Besinne Dich, dass Du auch nur das aufschreibst, was dem Wohle aller Beteiligten dient und handel nicht aus purem Egoismus oder um jemand anderen schädigen zu wollen.

Falls es Dir möglich ist, beginne mit einem Gebet. Rufe anschließend den von Dir auserwählten Engel zu Dir, indem Du Dich auf ihn konzentrierst und ihm Einkehr in Deinem Herzen gewährst. Wenn Du Dir einen Erzengel ausgesucht hast, dann stelle Dir vor, wie Du in seinem jeweils zuständigen farbigem Lichtstrahl sitzt......spüre seine Energie. Wenn Du die Energie in Dir spürst, fängst Du an.

Schreibe diesen Engelbrief so, als würdest Du von der Form her einen ganz normalen Brief schreiben. Lieber Engel......dann schreibst Du, was Dich beschäftigt, was Du Dir wünscht, Deine Sorgen, Deine Ängste,schreib Dir ruhig alles von der Seele. Bitte formuliere Deine Wünsche allerdings ganz klar und deutlich! Es kommt hierbei nicht darauf an, dass Dein Wunsch/Deine Wünsche ein bestimmtes Thema haben wie z.B. die Arbeit oder die Liebe.

- Du kannst alle Wünsche aufschreiben, die Dir wichtig sind. Anschließend bedankst Du Dich bei dem Engel/ den Engeln und unterschreibst den Engelbrief mit dem Ort, Datum und Deinem Vor- und Nachnamen. Halte den Engelbrief noch einmal fest in Deinen Händen und lass die Energie fließen. Überlege Dir nun die Aufbewahrung des Engelbriefs. Hier stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung, die Du intuitiv wählen kannst! Lege den Engelbrief unter Dein Kopfkissen und schlafe so lange darauf, bis sich Dein Wunsch erfüllt. Bewahre ihn an einem für Dich besonderen Ort auf, eine Schmuckdose, eine Kiste, das, was Du für richtig hälst oder verbrenne den Engelbrief und lass diesen Rauch als Botschaft in den Himmel zu den Engeln fliegen.

Generell: Du kannst nicht nur für Dich einen Engelbrief schreiben und um Hilfe bitten, sondern auch für andere! Vergiss bitte nie, dass dennoch jeder selbst sein Glück in der Hand hat und umsetzen muss. Die Engel werden Dir helfen, aber Du musst ebenso Deinen Teil dazu beitragen. - Nur so wird/ kann es funktionieren... 


Persönlicher Engelbrief