offline
Kartenlegen

Kartenlegen wird oftmals als Widerspruch zur serioesen Lebensberatung gesehen.

Die immer wieder aufkommende Frage, ob ich das Kartenlegen bei meiner Lebensberatung benoetige hat mich dazu inspiriert diesen Blogartikel zu schreiben. DANKE!

Kurzum: Ich benötige das Kartenlegen nicht.

Warum ich dann mit dem Kartenlegen arbeite?

Ganz einfach, Menschen haben Urinstinkte, dazu gehört auch der frei Willen zur jede4r Zeit frei entscheiden zu können. Dieser Instinkt der das Überleben absichert ist in unserem Unterbewusstsein verankert, was bedeutet, sobald uns jemand etwas außerhalb unserer meinung sagen möchte, blockieren wir innerlich. Mit dem Kartenlegen kommt es mir vor, als wenn diese Schutzmauer vom Unterbewusstsein ingnoriert werden würde. Die Folge davon ist das man mir nicht nur zuhört, sondern genau hinhört. Zuhören bedeutet gleichzeitig Schutzmauern aufrecht zu erhalten...in Verteidigungsposition zu sein. Um ganzheitlich helfen zu können nutze ich diese Chance natürlich gerne, deshalb ist eine lebensberatung mit Kartenlegen in meinen Augen dennoch serioes. 

Wie meine Lebensberatung ohne Kartenlegen funktioniert?

Nein, ich bin von Kind an hellfühlig, habe eine sehr gute Menschenkenntnis, verstehe die Lebensgesetze und den Ursprung eines Problems. Ich arbeite sozusagen tiefenpsychologisch und bediene mich meiner Hellfühligkeit. Von einigen Stammkunden die mich über das Kartenlegen kennen gelernt haben weiß ich, daß meine Lebensberatung ohne Kartenlegen eine ganz andere Farbe bekommt, die Formulierungen sind wohl auch anders. Ich beginne eine Stammkundenberatung ohne Kartenlegen und wir entscheiden dann oft gemeinsam ob wir zusätzlich Kartenlegen. Das Kartenlegen fällt bei 80% meiner Kunden dann weg.

Ob meine Lebensberatung mit dem Kartenlegen dann Humbug ist?

Nein, das Kartenlegen fasziniert mich dennoch immer wieder selbt, ich lege für mich zwear keine Karten aber ich habe es bei meinen lebensberatungen schon oft erlebt, daß ein Kunde so rein gar nichts klares an Fragen oder Energien von sich gibt und mir diese dennoch das Hauptproblem gezeigt haben. Ich habe es sogar schon öfters erlebt, daß gesagt wurde: Nein damit kann ich nichts anfangen. Stimmt nicht... und zum Schluß wurde meine Aussage nach den Karten dennoch bestätigt. Das Kartenlegen wird für mich deshalb immer ein interessantes Mysterium bleiben...

Man sollte Bedenken, daß jeder die Gabe der Hellfühligkeit und des intuitiven Handels in sich trägt. In der heutigen Zeit ist diese Gabe nur in Vergessenheit geraten...man funktioniert und hat es verlernt in sich hinein zu horchen. Im Prinzip hat jeder Mensch die Antworten bereits in sich, ist aber nicht in der Lage diese abzurufen...

Meine Hellfühligkeit sehe ich deshalb als nichts Besonderes, vielmehr bin ich dankbar darüber, daß verschiedene Lebensumstände mich immer wieder daran erinnert haben, so daß ich damit nun anders umgehen kann und ich mich darin weiter entwickeln konnte.

Ich helfe sozusagen nur dabei Unterbewusstes ins Bewußtsein zu transferieren, verständlich aufzuschlüsseln gekoppelt mit der Spiritualität, Lebenserfahrung & Psychologie .

Mein Blog wird oft gelesen...falls Dir mein Artikel geholfen, gefallen oder Dich inspiriert hat, würde ich mich auch über ein Feedback von Dir sehr freuen. Das gleiche gilt übrigens auch für Anregungen oder Kritik. Lebensberatung

Kommentare
Name:
Url:
Email:
Kommentar: